Trauung

Wenn zwei Menschen sich füreinander entscheiden, ist das eine wundervolle Sache.

Wenn Sie sich für diese Entscheidung und das gemeinsame Leben Gottes Segen erbitten wollen, können Sie sich für eine kirchliche Trauung entscheiden. Diese steht standesamtlich verheirateten Paaren offen, von denen mindestens ein Partner Kirchenmitglied sein muss. Trauungen von gleichgeschlechtlichen Paaren dürfen derzeit in Gemeinden der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens leider nicht durchgeführt werden.
Beim Wunsch nach einer Trauung benötigen Sie für die Anmeldung im Pfarramt Ihre Tauf- und Konfirmationsurkunden sowie einen Kirchenmitgliedschaftsnachweis, sofern Sie oder Ihr Partner nicht zu unserer Gemeinde gehören.
 
Für Ihren Traugottesdienst steht Ihnen die Heilandskirche in der Regel zwischen Ostern und Erntedank zur Verfügung.
Termine in der Heizperiode müssen dann im Einzelfall verhandelt werden.

Wenn Sie sich gerne in der Heilandskirche trauen lassen wollen, melden Sie sich bitte im Pfarramt.