Pfingstempfang

Der zukünftige Mehrzweckraum, der jetzt noch Baustelle ist, war ein guter Ort, mit Kooperationspartnern, Freundinnen und Freunden, Nachbarinnen und Nachbarn sowie Interessierten zum Pfingstempfang ins Gespräch zu kommen. Es war ein schöner Abend mit Saxophonmusik unseres KiTa-Mitarbeiters Alexander und fachlicher Führungen über die Baustelle durch unseren Architekten Herrn Plietzsch. Wir möchten allen danken, die diesen Abend vorbereitet haben. Es war ein gutes Gefühl, die Räume schon einmal in Besitz genommen zu haben. Wenn Sie Interesse haben, das stadtteiloffene Projekt „Gemeinde-Familien-Zentrum“ mit Ihren Fähigkeiten mit zu entwickeln und zu gestalten, dann schreiben Sie uns.

Besuch des Landesjugendpfarrers

Landesjugendpfarrer Tobias Bilz hat Ende Mai unser Campus-Projekt „Gemeinde-Familien-Zentrum“ besucht. Wir hörten, dass es diese Form kirchgemeindlicher Entwicklung in Sachsen nicht gibt, unsere Offenheit in den Stadtteil setzt somit neue Akzente. Der Ausbau des Erdgeschosses eröffnet neue Formen von Kirche. Für das große Vorhaben brauchen wir Geduld und Mut, aber auch Förderer und Kooperationspartner. Mit der Teilfinanzierung der 50%igen Sozialpädagogenstelle im Projekt unterstützt uns die Landeskirche. Den zweiten Teil haben Firmen aus Leipzig übernommen. 

Ausbau der unteren Räume der Heilandskirche

Durch Fördermittel des Amts für Städtebauförderung und Wohnungsbauförderung (ASW) konnten die Gemeinderäume in der Heilandskriche renoviert werden.

Dank einer Crowdfunding-Aktion bei visionbakery.com konnte die FInanzierung zusätzlich aufgestockt werden.

am 09.04.2017 konnten die Räume ferilich eröffnet werden.

Hauptamtliche Stelle für das GFZ

Ab September 2016 wird Axel Zimmermann eine hauptamtliche Stelle (20 Wochenstunden) antreten und wichtige Planungs- und Koordinationsaufgaben übernehmen. Wichtige Aufgaben werden u.a. der Aufbau eines Kooperationsnetzwerkes sein. Hinzu kommen die Kontaktpflege, Ressourcenverwaltung, Spendenakquise u.v.m.

Die Stelle wird vom Missiofond des evangelischen Landesjugendpfarramtes gefördert und durch Spenden und Eigenmittel der Gemeinde finanziert. Zu unseren Unterstützern gehören Seecon, HTR Bau, Otto Heil und Schumacher und Partner. Danke für die Unterstützung, ohne die eine Finazierung nicht möglich wäre.

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet mit der Option zur Verlängerung.

Er wird unter axel.zimmermann@evlks.de erreichbar sein.

Architektenwettbewerb

Im April tagte die Jury und die drei Architekturbüros haben ihre Ideen für den Umbau des Erdgeschosses der Heilandskirche präsentiert. Die Darstellung der Architekten hat die Jury sehr beeindruckt. Wir danken allen Teilnehmenden des Wettbewerbes. Die Jury entschied sich für LINK Architekten. Mit den Architekten haben wir bis Juli die vorbereitenden Arbeiten für den Ausbau geplant und können jetzt mit verlässlichen Zahlen und einem abgerundeten Konzept nach Fördermöglichkeiten suchen und Förderer für unser Campus-Projekt begeistern. 

Deshalb brauchen wir Unterstützerinnen und Unterstützer, um den Ausbau des Erdgeschosses der Heilandskirche zu einem stadtteiloffenen Zentrum zu realisieren. Wir wollen Kirche in der heutigen Zeit neu für Menschen im Stadtteil erschließen. Wir sind ein wichtiger Teil im öffentlichen Leben. Deshalb wollen wir mitgestalten und die christliche Botschaft der Freiheit, Toleranz und Menschenfreundlichkeit zeigen.