Rosen für die Heilandskirche

Die Fassadensanierung ist im vollen Gange. Gleichzeitig wird das untere Mauerwerk für Fenster aufgebrochen. Hinter den neuen Fenstern entsteht das Gemeinde-Familienzentrum. Ende September beginnen dann die Arbeiten an den zugemauerten Rosetten. Sie werden wieder frei gelegt und verglast. Wenn Sie das Projekt „Rosen für die Heilandskirche“ unterstützen möchten, dann können Sie Patenschaften für Fensterteile übernehmen und erhalten von uns einen Stifterbrief und eine Spendenbescheinigung.

Ev.-Luth. Kirchbezirk Leipzig
Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank)
IBAN: DE71 3506 0190 1620 4790 78
BIC: GENO DE D1 DKD
Verwendungszweck: RT 1917 Rosen

  • 50 € - hellrosa Segment
  • 100 € - rosa Segment 
  • 200 € - orange Segment
  • 500 € - rotes Segment 

Die Heilandskirche als lebendiges geistliches und kulturelles Zentrum im Leipziger Westen - das ist unsere Vision. 

Dafür entwickeln wir das Gemeindefamilienzentrum und öffnen uns zunehmend in den Stadtteil. Dazu gehört aber auch, die bauliche Hülle attraktiv zu gestalten. Stück für Stück geht es voran. Nach dem Dach wird in den nächs-ten beiden Jahren die Fassade restauriert. In diesem Zuge sollen auch 4 momentan zugemauerte Fenster-rosen wieder in Glas erblühen, um mehr Licht in den Kirchraum zu lassen. Die Kirche wird sich weiter öffnen. Dazu fehlt uns aber noch der Eigenanteil. Mit Ihrer Hilfe können wir die Rosen wieder zum Leben erwecken. 

Suchen Sie sich Ihr Rosenblatt aus und übernehmen Sie die Patenschaft dafür! Unterstützen Sie uns dabei, unsere Vision einer blühenden Kirche zu verwirklichen!

Sie erhalten von uns einen Stifterbrief und eine Spendenbescheinigung. Außerdem wird auf Wunsch Ihr Name auf einer Stiftertafel festgehalten und in der Kirche angebracht.